StartseiteArbeitsrechtVerkehrsrechtVerkehrsstrafrechtStrafrechtOpferschutzBußgeld

Strafrecht:

Verhaltstips für Beschuldigte einer Straftat

Verteidigung im Ermittlungsverfahren

Verteidigung im Zwischenverfahren

Verteidigung im Hauptverfahren

Strafverteidiger

Pflichtverteidiger

Jugendstrafrecht

Strafe

Strafbefehl

Untersuchungshaft

Beschlagnahme von Beweismitteln

Stadionverbot

Allgemein:

Startseite

Rechtsanwalt Frank Lee

Aktuelles / Pressemitteilungen

Kanzlei Fetgenheuer & Lee

Tätigkeitsgebiete

Vor dem Besuch in der Kanzlei

Anfahrt

Anwaltskosten

Formulare

Kontaktformular

Rechtskunde AG

Referenzen

Bl@g

Links

Impressum

Sitemap

Bejaht die Staatsanwaltschaft aufgrund eines bestimmten Sachverhaltes einen hinreichenden Tatverdacht, so erhebt sie die öffentliche Klage vor dem zuständigen Gericht und leitet damit das sog. Zwischenverfahren ein. Mit der Anklageerhebung geht die Verfahrensherrschaft von der Staatsanwaltschaft auf das Gericht über. In dem Zwischenverfahren überprüft das Gericht, ob tatsächlich hinreichende Verdachtsgründe vorliegen, die eine Durchführung des Hauptverfahrens rechtfertigen.

Achtung ! Erhält die Anklageschrift einen schriftlichen Vermerk des Gerichtes, dass Ihnen ein Pflichtverteidiger beigeordnet werden soll, sollten Sie mich möglichst kurzfristig kontaktieren. Andernfalls wird das Gericht Ihnen willkührlich einen » Pflichtverteidiger beiordnen. Im Falle der Pflichtverteidigung werden die » Rechtsanwaltskosten grundsätzlich vom Staat übernommen.

Hinweis ! Im Zwischenverfahren werde ich ggfs. Stellung zu dem Antrag der Staatsanwaltschaft nehmen und weitere -für Sie günstige Beweismittel - benenne und Anträge stellen.

» Anwaltskosten im Strafverfahren

Copyright Rechtsanwalt Frank Lee, Essen